FAU-IAA
Its time to Organize - Folgende Voraussetzungen solltest Du erfüllen, damit wir zusammen passen: # Du bist Arbeiter, Arbeiterin, angestellt, freiberuflich, erwerbslos, gehst zur Schule oder studierst und machst keinen Job, in dem Du andere Menschen einstellst oder feuerst (kein Arbeitgeber). # Du arbeitest nicht bei staatlichen Repressionsorganen. # Du hast unsere Statuten und unsere Prinzipienerklärung gelesen und kannst ihnen zustimmen. Melde dich bei der nächstgelegenen Ortsgruppe oder dem zuständigen Syndikat, dort kannst Du in die FAU eintreten. Keine Ortsgruppe in deiner Stadt? Dann gründet doch selbst eine (ab 3 Personen möglich). Ortsgruppen/Syndikate können auf den Regionaltreffen in die FAU eintreten. Wann diese stattfinden könnt ihr bei der nächsten Ortsgruppe oder der GeKo (geko(a)fau.org) erfahren. Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 7 Euro im Monat, in manchen Syndikaten 1% vom Nettolohn. Mitglieder die sich in Haft befinden sind für diese Zeit vom Beitrag befreit.
Navigation: ForenlisteNeues ThemaSucheAnmelden
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite:1 von 2
Thema geschrieben von Datum/Zeit
 
  FAU - Alternative zum DGB? (466 Zugriffe) 
Dominik 20.01.07 16:04
 
  Re: FAU - Alternative zum DGB? (344 Zugriffe) 
Rudolf Mühland user status icon global 24.01.07 18:05
 
  Seminar zur gewerkschaftlichen Arbeit im Betrieb (382 Zugriffe) 
faubn3 13.11.06 15:26
 
  Revolutionäre Gewerkschaftsarbeit - theoretische, praktische & arbeitsrechtlich (475 Zugriffe) 
Theorie & Praxis 12.04.06 11:47
 
  Weihnachtsgeld von der ARGE (441 Zugriffe) 
Winston 13.12.05 11:35
 
  Re: Weihnachtsgeld von der ARGE (287 Zugriffe) 
Winston 13.12.05 18:25
 
  geringfügige Nebenbeschäftigung als Übungsleiter (Fußballtrainer) (435 Zugriffe) 
Reinert 30.11.05 20:21
 
  Re: geringfügige Nebenbeschäftigung als Übungsleiter (Fußballtrainer) (286 Zugriffe) 
Winston 01.12.05 12:13
 
  Re: geringfügige Nebenbeschäftigung als Übungsleiter (Fußballtrainer) (268 Zugriffe) 
j.(ASK) 01.12.05 17:31
 
  Re: geringfügige Nebenbeschäftigung als Übungsleiter (Fußballtrainer) (275 Zugriffe) 
Winston 02.12.05 19:41
 
  zusätzlich zu den Regelleistungen: (453 Zugriffe) 
Anna 08.10.05 00:49
 
  Re: zusätzlich zu den Regelleistungen: (254 Zugriffe) 
Benno 06.11.05 19:59
 
  Re: zusätzlich zu den Regelleistungen: (264 Zugriffe) 
Reinert 30.11.05 20:07
 
  Re: zusätzlich zu den Regelleistungen: (267 Zugriffe) 
Traudel 03.12.05 09:26
 
  Kein ALG II bei Gemeinschaft mit arbeitsloser Frau und "Stiefkind"? (393 Zugriffe) 
Lary 08.08.05 10:07
 
  Re: Kein ALG II bei Gemeinschaft mit arbeitsloser Frau und "Stiefkind"? (259 Zugriffe) 
Traudel 12.08.05 08:58
 
  Ausnahmen bei der Anrechnung von Einkommen beim ALG 2 (383 Zugriffe) 
Milly 29.07.05 13:56
 
  Klassenfahrten trotz ALG II (336 Zugriffe) 
Hein 05.07.05 11:15
 
  Vorbehaltserklärung gesucht (279 Zugriffe) 
Hein 28.04.05 01:01
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
Optionen: 
Vorteile für FAU-Mitglieder Eine Information über unsere Gewerkschaft Worin unterscheiden wir uns von zentralistischen Gewerkschaften ? * Wir orientieren uns an den individuellen Bedingungen und Bedürfnissen; auf konkrete Situationen können wir uns schnell einstellen. * Bei uns kann sich jedes Mitglied aktiv einbringen und die Gewerkschaftsarbeit mitbestimmen. * Unsere Strukturen sind transparent, basisdemokratisch und selbst bestimmt. * Es gibt keine Führungsgremien, keine hauptamtlichen Funktionäre, keine Bürokratie. * Die Entscheidungen werden von den Mitgliedern in den Ortsgruppen und Syndikaten getroffen. Die föderale Organisation bietet Schutz gegen Machtkonzentration und Korruption. * Wir setzen auf die Mobilisierbarkeit aller Mitglieder und direkte Aktionen. * Die Unterstützung unserer Mitglieder ist schnell und direkt - sowohl bundesweit als auch international. * Wir pflegen den regelmäßigen Austausch mit Basisgewerkschaften auf internationaler Ebene. * Wir sind eine Gewerkschaft mit gesamtgesellschaftlicher Perspektive. Was bieten wir? * Zunächst den Austausch über unsere Arbeits- und Lebensbedingungen sowie die Vermittlung von Erfahrungen. * Wir geben konkrete Hilfestellung bei Konflikten, können Druck machen, Öffentlichkeit herstellen. * Mitglieder erhalten jegliche Hilfe im Rahmen der Möglichkeiten (z.B. Unterstützung bei Anwaltskosten). Einen Rundumschutz materieller Art, wie etwa die Übernahme von Gerichts- und Anwaltskosten oder die Auszahlung von Streikgeldern, können wir jedoch nicht bieten. Was erwarten wir? * Interessierte sollen sich aktiv einbringen, aufgeschlossen sein und die Bereitschaft mitbringen, sich mit unseren Ideen und Vorstellungen auseinanderzusetzen. * Neu-Mitglieder sollten unseren Ideen nahe stehen, unsere Statuten und Prinzipien akzeptieren, sich kollegial- solidarisch verhalten.

Impressum